Konzept des Gesundheitszentrums "Rechts des Rheins"

Das Zeitalter der zunehmenden Vernetzung kommt der ganzheitlichen Sicht des Menschen in der modernen Medizin sehr entgegen. Kommunikation und Kontakte werden optimiert und immer leichter möglich.

Auch die schwindenden Ressourcen unseres Gesundheitssystems verändern zunehmend die Arbeitsweise in der Medizin.

Der Zusammenschluss mehrer Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen zu Gerätegemeinschaften, Praxisgemeinschaften und Medizinischen Versorgungszentren erscheint unter den oben genannten Aspekten als derzeit einzig mögliche Weiterentwicklung und Existenzsicherung der ambulanten medizinischen Versorgung.

Im "Gesundheitszentrum rechts des Rheins" am Dähler Eck in Koblenz-Ehrenbreitstein wollen mehrere bislang in Einzelpraxen in Ehrenbreitstein tätige Ärzte verschiedener Fachrichtungen, ein Apotheker, ein Pflegedienst und ein Physiotherapeut diesen Weg gemeinsam beschreiten und dabei auch bislang nicht auf der rechten Rheinseite vertretene Fachrichtungen integrieren.

Basismedizinisches Versorgungszentrum mit einer hausärztlichen Berufsausübungsgemeinschaft (früher "Gemeinschaftspraxis") innerhalb einer fachübergreifenden Praxisgemeinschaft mit eingebundenen nichtärztlichen medizinischen Dienstleistern

>>> mehr darüber